Stromnetz: Gewerbepark Nürnberg Feucht

Seitenbereiche

Stromnetz

Nachstehend finden Sie Informationen rund um das Stromnetz der Gewerbepark Nürnberg-Feucht Versorgungs- und Abwasserentsorgungs GmbH.

Feststellung der Grundversorgung

01.01.2019 – 31.12.2021

Grundversorger im Netzgebiet Strom nach § 36 EnWG für den Zeitraum 01.01.2019 bis 31.12.2021 ist der Vertrieb der Gewerbepark Nürnberg-Feucht Versorgungs- und Abwasserentsorgungs GmbH.

01.01.2016 – 31.12.2018

Grundversorger im Netzgebiet Strom nach § 36 EnWG für den Zeitraum 01.01.2016 bis 31.12.2018 ist der Vertrieb der Gewerbepark Nürnberg-Feucht Versorgungs- und Abwasserentsorgungs GmbH.

 

Referenzpreisblatt für vermiedene Netzentgelte

Referenzpreisblatt zur Ermittlung vermiedener Netzentgelte (PDF-Datei) nach § 18 Abs. 2 StromNEV gemäß dem Netzentgeltmodernisierungsgesetz (NEMoG).

Sonderformen der Netznutzung

Individuelle Netzentgeltvereinbarung nach § 19 Abs. 1 StromNEV

Aktuell sind keine individuellen Netzentgelte nach § 19 Abs.1 Satz 1 StromNEV vereinbart. 

Individuelle Netzentgeltvereinbarung nach § 19 Abs. 2 StromNEV

Letztverbraucher, die ein besonderes - in der Stromnetzentgeltverordnung (§ 19 Abs. 2 StromNEV) näher spezifiziertes - Abnahmeverhalten aufweisen, haben den Anspruch auf ein individuelles Netzentgelt. Die in diesem Zusammenhang erforderliche Vereinbarung zwischen Letztverbraucher, Lieferant und Netzbetreiber bedarf der Anzeige bei der Regulierungsbehörde (BNetzA).. 

Individuelle Netzentgeltvereinbarung nach § 19 Abs. 3 StromNEV

Letztverbraucher, die sämtliche Betriebsmittel in einer Netz- oder Umspannebene ausschließlich selbst nutzen, haben Anspruch auf ein individuelles Netzentgelt. Die in diesem Zusammenhang erforderliche Vereinbarung zwischen Letztverbraucher, Lieferant und Netzbetreiber bedarf der Festlegung eines angemessenen Entgelts. 

Entgelte für singulär genutzte Betriebsmittel. Aktuell sind keine individuellen Netzentgelte nach § 19 Abs.1 Satz 3 StromNEV vereinbart.

Differenzmengen

Bilanzausgleich bzw. Mehr-/Mindermengenausgleich für Kunden ohne Leistungsmessung im Niederspannungsnetz

Für Kunden ohne Leistungsmessung wird der Bilanzausgleich derzeit von der Gewerbepark Nürnberg-Feucht Versorgungs- und Abwasserentsorgungs GmbH übernommen. Der Mehr- bzw. Minderverbrauch des Kunden wird im Nachhinein ermittelt (Jahresabrechnung). Zum Bezugspreis für Mehrverbrauch (reiner Energiepreis) kommt das Netznutzungsentgelt hinzu.

Die Gewerbepark Nürnberg-Feucht Versorgungs- und Abwasserentsorgungs GmbH ist nach § 12 Abs. 3 StromNZV nicht zur Führung eines Differenzbilanzkreises verpflichtet.

EEG Einspeisungen

Die Pflicht zur Veröffentlichung von Daten gemäß § 77 EEG 2014 ist gemäß § 77 EEG 2017 auf die Übertragungsnetzbetreiber übergegangen. Bitte besuchen Sie die Internetseiten der Übertragungsnetzbetreiber um die veröffentlichten Daten einzusehen. Hier der Link zu unserem Übertragungsnetzbetreiber.

Lastprofile

  • BDF Bandprofil
  • G0F Gewerbe allgemein
  • G1F Gewerbe werktags  8-18
  • G2F Gewerbe Mehrverbrauch Abend
  • G3F Gewerbe durchlaufend
  • G4F Laden/ Friseur
  • G5F Bäckerei mit Backstube vdew
  • G6F Wochenendbetrieb
  • H0F Haushalt vdew
  • L0F Landwirtschaftsbetriebe
  • L1F Landwirtschaft mit Milch/ und Nebenerwerb Tier
  • L2F Übrige Landwirtschaftsbetriebe
  • SPE Speicherheizung getrennte Messung KFE
  • SPG Speicherheizung gemeinsame Messung KFE